Stückholz

In Österreich und Deutschland leben viele Menschen in unmittelbarer Nähe zu Wäldern und/ oder Forstbetrieben oder besitzen sogar selbst auch ein Stück Wald. Das bedeutet sie haben direkten Zugang zu Holz, was den Betrieb eines Stückholzkessels durchaus interessant für sie macht.

Ein moderner Stückholzkessel verhilft seinem Besitzer zu niedrigsten Energiekosten, höchster Wirtschaftlichkeit seiner Heizung sowie angenehmer Wärme aus Holz. Hinzu kommen die große Versorgungssicherheit sowie Unabhängigkeit von Energieimporten durch den Einsatz des eigenen Stückholzes.

Stückholzkessel werden oftmals mit Pufferspeichern kombiniert, um ein möglichst seltenes händische Nachlegen des Stückholzes zu ermöglchen. Noch mehr Flexibilität bieten zudem Kesselkombinationen, welche sowohl mit Stückholz als auch mit Pellets beheizt werden können.  

Erfahren Sie hier mehr zu:

  • Stückholzheizungen

     

    detail