Forschung und Entwicklung

Bereits im Jahr 1996 entwickelten die Biotech-Gründer einen maßgeschneiderten Heizkessel für den damals noch wenig bekannten Energieträger Holzpellets. Die Anforderungen an die Energietechnik waren von Beginn an hoch gesteckt:

  • platzsparend und unabhängig von räumlichen Gegebenheiten unkompliziert verbaut,
  • dabei einfach zu bedienen und intelligent gesteuert,
  • vereint mit einem höchstmöglichen Wirkungsgrad auch im Sinne der Nachhaltigkeit.

Mittlerweile kann Biotech auf eine fünfzehnjährige Erfolgsgeschichte zurückblicken.
Der Technologievorsprung brachte innovative Entwicklungen wie das
DCC - dual combustion control®  hervor. Das einzigartige Verbrennungssystem ermöglicht niedrige Emissionen bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch. So ist DCC® als fixer Bestandteil eines jeden Biotech-Kessels nicht mehr wegzudenken.

Zu unseren innovativen Produkten