DCC – Heiztechnik der Zukunft

Mittlerweile kann Biotech auf eine langjährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Der Technologievorsprung brachte innovative Entwicklungen wie das DCC - dual combustion control® hervor, eine eingetragene Marke.

Eingesetzt wird diese einmalige Verbrennungstechnik mittels Luftmassesensoren und Lambdasonde in allen Biotech-Pelletsheizkessel, sowie bei verschiedenen anderen namhaften Kesselherstellern.
Die Lambdasonde ist direkt im Rauchabzug des Kessels angeordnet und liefert kontinuerlich Daten über den Restsauerstoff im Abgas. In Kombination mit den eingesetzten Luftmassesensoren wird die Beschaffenheit des Brennstoffes Holz-Pellets automatisch erkannt und ausgeregelt

Das einzigartige Verbrennungssystem ermöglicht hohe Wirkungsgrade
bei gleichzeitig niedrigen Emissionen und Verbrauch - in jedem Leistungsbereich.

Zu den Biotech Pelletsheizkesseln